Die wallbe Pro Ladesäule 22kW - Online M2M Ladestation mit Cloud Online Management System für öffentliches und halböffentliches Laden von Elektroautos

wallbe Pro Ladesäule mit wallbe Cloud Anbindung - 3.7 bis 22kW

Normaler Preis SFr. 2,052.10 Angebot

Die wallbe Pro Ladesäule Online M2M 3.7 bis 22 kW wurde speziell für die einfache Verwaltung und Abrechnung über die wallbe Cloud entwickelt.

wallbe Cloud Online Portal
Die wallbe Cloud ist ein Online-Portal, über das wallbe Ladestationen betrieben und überwacht werden können. Das System ermöglicht eine einfache Nutzerverwaltung sowie individuelle Abrechnung aller Nutzer und Ladestationen und kann damit für eine Vielzahl von Anwendungen und Geschäftsmodellen zum Einsatz kommen (öffentliche Bereiche, Firmenflotten, Kundenparkplätze etc.).

Die wallbe Vorteile:
  • wallbe Cloud Online Management System
  • Einfache Anbindung an Systeme wie Plugsurfing und Swisscharge möglich
  • Kompatibel mit allen Elektroautos (Typ 2)
  • Normkonform laden nach IEC 61851 Mode 3 sowie CE konform
  • Der maximale Leistungsbezug kann flexibel eingestellt werden (bis 22kW)
  • Inklusive MID-konformem Energiezähler
  • RGB-LED für Statusanzeige
  • Schnittstellen: Ethernet RJ45 und Modbus RS485
  • Inklusive UMTS-Modul (SIM Karte integriert)
  • Inklusive RCM Modul - Gleichstromfehlererkennung 6mA DC nach IEC61851 (somit kein teurer FI Typ B notwendig, ein günstiger FI Typ A in Kombination mit dem RCM Modul ist ausreichend)
  • Inklusive Schütz-Klebe-Detektierung und Lock&Release Modul (automatische Freigabe des Ladesteckers bei Stromausfall)
  • Standardfarbe weiss, individuelle RAL-Farbe oder Folierung auf Anfrage
  • Made in Germany mit 4 Jahren Herstellergarantie


Anschluss:

  • 1x 5x10mm2 (32A)
  • UKV Cat.6 Datenverbindung (wird nur bei Einbindung in Drittsysteme oder in Kombination mit Lade- und Lastmanagement benötigt) 


Dimension und weitere Merkmale der Ladestation:

  • Abmessungen: H 125cm x B 56cm x T 20cm
  • Gewicht: je nach Ausführung ca. 20 bis 23kg
  • Schutzklasse: IP 54
  • Arbeitstemperaturbereich: -20°C bis +55°C
  • auch mit Werbefläche für erweitertes Branding erhältlich (die Werbefläsche ist nur für die Vorderseite konzipiert)

wallbe Cloud Management System Basic (jährlich wiederkehrende Kosten)

  • Echtzeitadministration und Steuerung der Ladestationen via Webinterface
  • Anbindung an bestehende Authentifizierungs- und Abrechnungsservices (zB. PlugSurfing)
  • OCPP 1.6 Anbindung möglich
  • Echtzeit-Monitoring und Reporting der gesamten Ladeinfrastruktur (AC/DC)
  • Automatische Push-Mitteilungen, z.B. beim Beenden eines Ladevorganges oder bei Störfällen
  • Zahlreiche Informationen als Download in Excel-Format verfügbar

Die Kosten für das wallbe Cloud Management Systen Basic betragen CHF 7.90 pro Ladepunkt und Monat.


    wallbe Cloud Management System Plus mit Abrechnung (jährlich wiederkehrende Kosten)


    Enthält sämtliche Features vom wallbe Cloud Management System Basic Modell plus ein Abrechnungssystem. Das wallbe Abrechnungssystem generiert jeden Monat eine Rechnung im pdf-Format und versendet diese automatisch an sämtliche vom Betreiber (wallbe Kunde) hinterlegten Benutzer. Auf dieser Rechnung sind folgende Werte:

    • Rechnungsadresse Betreiber Ladestation
    • Rechnungsnummer und Rechnungsdatum
    • Abrechnungszeitraum
    • Rechnungsbetrag für die bezogene Energie
    • Rechnungsangaben der Betreiber inkl. IBAN

    Die Kosten für das wallbe Cloud Management Systen Plus betragen CHF 14.90 pro Ladepunkt und Monat. Das Inkasso wird nicht von wallbe Schweiz übernommen.

    Wenn Sie eine wallbe Ladestation mit wallbe Cloud Management System wählen, setzen wir uns nach dem Kauf mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu besprechen.


    Lade- und Lastmanagement:

    • bis 6 Ladepunkte: wallbe Lade- und Lastmanagement (für wallbe Abrechnung: wallbe Produkt mit Cloud Anbindung wählen)
    • ab 7 Ladepunkte: Mit Zusatzsystem von einer unserer Partnerfirmen, wie zum Beispiel Invisia (Lade- und Lastmanagement unbeschränkt skalierbar und Integration eines gesamten Energiemanagements Solar/Strom/Wärme/Wasser inkl. Energiekostenabrechnung möglich). Angebot inkl. Invisia Last- und Lademanagement auf Anfrage.

    Bauseits durch Elektroinstallateur:

    • Montage auf Wand oder Säule sowie Anschluss der Ladestationen
    • Leitungsführung zu den Ladestationen:
      • Kabelquerschnitte sind gemäss den gültigen Niederspannungs-Installationsnormen (NIN) zu dimensionieren
      • Für die Absicherung der Zuleitung wird bauseits nur noch ein LS/FI Typ A benötigt
      • Manuelle Phasen-Rotation der Ladestationen 33% L1-L2-L3, 33% L2-L3-L1, 33% L3-L1-L2
    • Schlusskontrolle inkl. Sicherheitsnachweis und Mess- und Prüfprotokoll bauseits